Eine Idee ...

Selbsthilfe

Nicht nur andere machen lassen, selbst etwas tun. Sagen sie, was sie bewegt & nutzen sie die Erfahrung anderer. Betroffene wissen mehr.
Zur Selbsthilfegruppen-Liste

hinterlässt Spuren ...

Themen

Wir wollen mitreden und mitgestalten. Sie auch?
Von uns erhalten sie Informationen.
Unsere Themen

und wächst ...

Beschwerdestellen

Wenn sie Fragen haben oder etwas schief läuft: Uanbhängige pychiatrische Beschwerdestellen beraten und helfen.
Zu den Beschwerdestellen

3-Ländertreffen
Unter dem Titel Psychiatrie der Zukunft, Grenzen lösen-Grenzen überwinden fand am 10.-11. November 2017 in Hall, Tirol, die 9. Internationale Psychiatrietagung statt. Mehr dazu:
Botox gegen Depression?
Botox kann bei neurologischen Krankheiten helfen indem es die Kommunikation zwischen Nerven und Muskeln unterdrückt. Für viele Behandlungen ist das Mittel bereits zugelassen. Jetzt erforschen Mediziner, ob es auch bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Borderline wirkt. Artikel auf Spiegel Online lesen
Sich einmischen!
Die OSPE und die in der OSPE beteiligten Selbsthilfegruppen nehmen neben den eigenen ehrenamtlichen Aufgaben zusätzlich in verschiedenen Gremien der psychiatrischen Gesundheit teil, wo sie die Interessen der Psychiatrieerfahrenen vertreten. Damit vertreten wir die Betroffenen in Gremien von Weilheim bis Traunstein und von Pfaffenhofen bis Bad Tölz in mehr als 20 Gremien. Weilheim ist gerade neu dazugekommen: Zum Artikel auf www.focus.de

Wir über uns

Von innen sieht ein Hamsterrad wie eine Karriereleiter aus. Das habe ich trotz beruflichen Erfolgs erst spät begriffen. Eine sinnvolle Aufgabe fand ich erst in der Selbsthilfe. WS
Durch die OSPE kann ich mich als Betroffener dort einbringen, wo ich als einfacher Bürger keinen Einfluss habe. GK
Unglaublich, was man erfahren kann, wenn man sich zusammen setzt und mit einander redet. Was mir das bringt! AT
Betroffen sein heißt, etwas bieten zu können

Wir setzen uns für Menschen ein, die in einer Lebenskrise stecken oder an einer psychischen Erkrankung leiden und nach neuen Wegen suchen.
"Psychiatrie-erfahren" heißt, etwas zu wissen, das es lohnt weiterzugeben. Andere können davon profitieren.

Der Selbsthilfe verpflichtet

Wir fühlen uns der Selbsthilfe verpflichtet und wollen sie stärken. Wir wollen mitreden und mitgestalten.

Dialog mit den Profis

Wir sehen uns als kritischen Dialogpartner der Profis. Lasst uns gemeinsam die professionelle Versorgung verbessern.